Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg 2021 – komplett virtuell!

Mit Beginn des 56. Landeswettbewerbes wurde dieser mit einer außergewöhnlichen Doppelpatenschaft bzw. anlässlich der Corona-Situation einem digitalen Format neu aufgestellt und die experimenta Heilbronn zum Austragungsort des Finales 2021 gewählt. Wir sind außerordentlich positiv überrascht, dass unter diesen Voraussetzungen fast 900 Teilnehmer/ -innen in neun Regionalwettbewerben angetreten sind und die Herausforderung der vollständig digitalen  Durchführung angenommen haben.

Vom 22. bis 24. März fand das große Landesfinale komplett virtuell statt.
Den Ausstellungskatalog mit der ausführlichen Beschreibung der Projekte, die beim Landeswettbewerb eingereicht wurden, finden Sie hier.

Alle Details zum Gesamtergebnis und die Namen der Siegerinnen und Sieger erfahren Sie in der offiziellen Pressemitteilung.

Großes Nachtreffen

Einen besonderen Abschluss fand diese Wettbewerbsrunde am 9. Oktober 2021: Die Jungforscherinnen und Jungforscher und Jurymitglieder trafen sich auf Einladung in der experimenta Heilbronn zu einem großen Nachtreffen.
Ca. 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, um sich nach der vollständig virtuellen Durchführung nun doch noch persönlich zu treffen und kennenzulernen. 
Es war für alle ein besonderes Erlebnis und ein toller Tag, denn als Highlight durften die anwesenden Jungorscherinnen und -forscher doch noch auf die Bühne und mit leuchtenden Augen ihre Urkunde übernehmen.
Ein Gefühl der Wertschätzung und Dankbarkeit für alle!

Erfahren Sie mehr in der offiziellen Pressemitteilung und hier gehts zur Bildergalerie.

Radio Ton - Mitschnitte Jugend Forscht - natec LV

Radio Ton hat mit Lara Grabitz, unserem natec Mitglied und Sprecherin des natec Jugendbeirats, ein Interview geführt. Frau Grabitz macht zur Zeit ihren Master in theoretischer Physik und hat 2015 den Jugend forscht Bundespreis in der Kategorie „Umwelt“ gewonnen. Sie berichtet über Ihre Erfahrungen mit „Jugend forscht“ und ermöglicht uns einen kurzen Einblick in den Wettbewerb. 

Projektförderer und Sponsoren