Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Naturwissenschaft und Technik bei der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft

Die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (kurz stjg) begleitet seit über 60 Jahren junge Menschen durch ihre Kindheit bis ins junge Erwachsenenalter. Hierbei steht seit Beginn die „sinnvolle Freizeitbeschäftigung“ in den Werkstätten der Kinder- und Jugendeinrichtungen als pädagogisches Ziel mit im Mittelpunkt. Mittlerweile haben wir rund 2,5 Mio. Kontakte mit jungen Menschen pro Jahr (Besucherstatistik 2015, explanandum – Gesellschaft für empirische Sozialforschung mbH) in unseren unterschiedlichen Bereichen, wobei für die Naturwissenschaft und Technik die Offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen, die Ganztagesbildung an Schulen, die Projekte sowie der Übergang von Schule in den Beruf wesentlich sind.

Unsere 20 semiprofessionellen Werkstätten in den Kinder- und Jugendhäusern haben sich zur „Ideenwerkstadt Stuttgart“ zusammengeschlossen und erreichen mit ihren Angeboten rund 900 Kinder und Jugendliche pro Woche. Junge Forscher und wissenschaftsbegeisterte Menschen, die in offenen Werkstätten entwickeln, Workshops besuchen, Ferienangebote wahrnehmen oder in Schulkooperationen unsere Werkstätten nutzen. Zudem kommen junge Zukunftsforscher ab 12 Jahren zum „Summer-Science-Camp“ (während der ersten drei Sommerferienwochen). Rund 200 Kinder und Jugendliche arbeiten hier zu den Themen Mobilität, Flugobjekte, Energie und Robotik.

Unsere Werkstätten decken die klassisch Kreativ-Werkstatt bis zur hochtechnischen Werkstatt mit 3-D-Druck, Lasercutter oder Robotik ab. Themen wie Natur und Technik, Upcycling, Nachhaltigkeit, Mobilität, Robotik und Digitalisierung spielen eine wichtige Rolle.

Kontakt

Stuttgarter Jugendhaus gGmbH
Kegelenstraße 21
70372 Stuttgart
www.ideenwerkstadt.net
www.summer-science-camp.de

Ansprechpartner:
Tim Velinsky
tim.velinsky@jugendhaus.net

Unsere Sponsoren