Inhalte

Die Fortbildung zum Jugend-Technik-Coach möchte Sie in Ihrer Rolle als Lehrperson / Coach stärken. Wenn Sie neu in das Feld der technisch-naturwissenschaftliche Jugendbildung einsteigen, können Sie sich mit der Fortbildung fit machen für die Anforderungen außerschulischer Bildungsangebote. Führen Sie schon regelmäßig Kurse durch, bieten wir Ihnen  vielseitige, neue Impulse insbesondere auch in Hinblick auf Anforderungen einer inklusiven Bildung.

Meine Rolle als Coach – verstehen und stärken

Wir möchten Ihnen, die Möglichkeit geben sich als Coach weiterzuentwickeln und in Ihre Rolle als Coach noch besser hineinzufinden. Darüber hinaus möchten wir Sie auf neue Anforderungen in Zusammenhang mit der inklusiven Bildung vorbereiten.

  • Selbstreflektion
  • Kommunikation (auch in schwierigen Situationen)
  • Umgang mit Lernwiderständen
  • Gruppendynamik in Lernprozessen und Methodenwerkstatt

Diversität – verstehen und positiv wahrnehmen

Jugendgruppen sind heute in der Regel sehr heterogen. Wir ermutigen Sie, diese Vielfalt als Impuls für neue Ideen und Angebote zu nutzen. Um dies zu erreichen werden, Aspekte beleuchtet wie:

  • Umgang mit Diversität in Lerngruppen
  • Formen von Beeinträchtigung und deren Auswirkungen im Kontext Lernen
  • Analyse von Barrieren und Hilfsmöglichkeiten sowie Handlungsoptionen
  • Bestehende (eigene) Angebote in Hinblick auf Diversität reflektieren

Technisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge – verstehen und gestalten

Im Rahmen der Weiterbildung werden verschieden Materialien und Techniken vorgestellt und angewandt - immer verzahnt mit einem methodisch-didaktischen Teil:

  • Einführung in die Technikdidaktik
  • Holzwerkstatt
  • Elektrotechnische Grundlagen, Löten
  • Einführung in die Robotik
  • Digitale Lernangebote
  • Naturwissenschaftliches experimentieren / Versuche aus Physik, Chemie und Biologie
  • Produktion von Medien mit Kindern und Jugendlichen (Video/Podcast)
  • Wie plant ein Ingenieur, eine Ingenieurin ein Projekt?

Jugend-Technik-Coaches...

...begeistern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für Naturwissenschaften und Technik.

...vermitteln Kernkompetenzen, begleiten und unterstützen Jugendliche

...können auch schwierige Lehrsituationen meistern.

...können als Multiplikatoren ihr Wissen weitergeben.

 

Projektförderer und Sponsoren